Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Fr, 20.10.17
Min 1° - Max 20°


Geschichte

Geschichte

Im Jahre 1958 gegruendet feiern wir heuer unser 58 jaehriges bestehen!

Der Ansitz Angerburg in St.Michael- Eppan  ist ein um 1608 entstandenes Adelshaus, auch Adelssitz genannt. Es handelt sich um ein ehemaliges Bauernanwesen, das damals herrschaftlich im Überetscherstil aus- und umgebaut wurde. Die ursprünglichen Besitzer kamen aus dem Städtchen Angerburg in Ostpreußen, heutiges Polen. Der ältere Teil des Anwesens stammt aus dem 13 Jhd. und war dem Stift Enn in Bayern unterstellt.


Der Jahreswechsel ist die Zeit der Geschichten. Es ist die Zeit der Erinnerungen ans Geschehene, aber auch der Vorausschau auf das Ungeschehene.

Unser Haus hat  eine Vielzahl an Erlebnissen gesammelt; als stiller Erzähler, als farbenfroher Dichter, als bezaubernder Sänger. Unsere Geschichte reicht zurück ins 18. Jahrhundert, damals war das Gut ehemals  noch in Besitz den Elden von Dellemann, dann in Besitz der Witwe von Sterzinge. Im 19 Jhd kams dann in Besitz der Familie Josef von Mackowitz, der es  dann seinem Sohn Josef von Makowitz verehehlicht mit Maria von Andergassen vermachte . Im Jahre 1944 erbte Romana Andergassen das Haus und eröffnete zusammen mit ihrem Mann Anton Gutmann 1958 die Pension Ansitz Angerburg.

Der kleine Gastbetrieb wuchs und wurde 1994 von Jonas und Anita Obletter übernommen. Der leidenschaftliche
Chefkoch schuf zusammen mit seiner blumenliebenden Ehefrau und deren Tochter Tatjana das Kleinod Blumenhotel Ansitz Angerburg, das er nach dem Tod seiner geliebten Frau  mit seiner Tochter bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2012 führte.

In deren  Geist und mit demselben Elan hat nun die junge Generation, Roman Walter (Cousin von Tatjana) und dessen Geschaeftspartner Christian Pfeifer,  mit frischem Schwung und neuen Ideen die Geschaeftsfuehrung der Angerburg uebernommen.

Wir freuen uns wieder auf Ihren Besuch. Und darauf, dass Sie mit uns gemeinsam die Geschichte unseres Hauses weiterschreiben.

Baustil und Besonderheiten des Ansitzes:
Der Überetscherstil liegt in der regelmäßigen Raumanlage. In jedem Stockwerk gruppieren sich die Räume symmetrisch um einen großen Mittelsaal. Dies war im verwinkelten Baustil des Mittelalters ein neues Prinzip. Die Fenster sind viereckig, die Mittelsäle werden jedoch durch gekuppelte Rundbogenfenster ausgezeichnet. Die alten Säle sind auch heute noch zu besichtigen.
 

Ihr Urlaub

 

Urlauben bei Freunden

Verweilen in unserer grünen Oase inmitten des historischen Dorfkerns von St. Michael/Eppan.

 

Online Buchung & Anfrage

Gewünschte Anreise

Gewünschte Abreise

Unterkunft

Buchen Anfragen

 
 
Angerburg Blumenhotel***
Unteralberstrasse 16
I-39057 St. Michael/Eppan
Südtirol - Italien

Tel. 0039 0471 66 21 07
Fax 0039 0471 66 09 93

info@hotel-angerburg.com
www.hotel-angerburg.com
MwSt-Nr. 02773640210
 
 
© 2017 Angerburg Blumenhotel***
produced by Zeppelin Group - Online Marketing – Italien - Südtirol